La Cotinière

La Cotinière ist ein niedliches Dorf an der Westküste der Insel Oléron. Es ist Teil der Gemeinde Saint-Pierre-d’Oléron im Departement Charente-Maritime.

Die ca. 900 Einwohner von La Cotiniere werden „Cotinards“ genannt. La Cotiniere ist für jeden Besucher der Insel interessant. Das Dorf ist geprägt von seinem Fischereihafen, an dem das bunte Treiben beobachtet werden kann. Unweit des Hafens finden sich zahlreiche Restaurants und Cafés.

Der Hafen ist für die vom Fischfang geprägte Region sehr wichtig. Es arbeiten etwa 300 Fischer in La Cotiniere. Die frisch gefangenen Meereswaren können direkt am Hafen gekauft werden. Darunter finden sich frische Tintenfische, Hummer, Seeteufel und Krabben. Die wichtigsten Fischsorten für die Fischereiwirtschaft in La Cotiniere sind Seezunge, Shrimps, Garnelen und Sardinen.

In La Cotiniere findet sich neben dem Haften ein bunter Markt mit frischen Obst und Gemüse direkt von der Insel Oleron. Es ist sehr empfehlenswert sich dem Treiben in La Cotiniere an einem Wochenendtag hinzugeben und die Gemütlichkeit und Ruhe des französischen Dorfes zu genießen.